In Hamburg sagt man TSCHÜSS

In Hamburg sagt man Tschüss. Di evorbeifahrende Andrea winkt lachend aus dem Fenster.
In Hamburg sagt man Tschüss. Andrea packt den roten Bulli der mitten auf der kleinen Seitenstrasse steht in der sich das Lager befindet.
In Hamburg sagt man Tschüss | Foto: Mailin Pallaske

„In Hamburg sagt man Tschüss“, das ist wohl einer der bekanntesten Slogans, die man mit der Hansestadt in Verbindung bringt. Ursprünglich von Heidi Kabel stammend, hat sich dieser bis heute durchgesetzt und ist vermutlich, wie das ebenso bekannte „moin, moin“, das zu jeder Tages und Nachtzeit zur Begrüßung gesagt wird, Usus in der Hamburger Umgangssprache.
Übrigens wußtest du, dass die Friesen nur „moin“ sagen? Sie behaupten „moin, moin“ ist sinnloses Geschwätz. Wer einen Friesen kennt, weiß´ warum 🙂

Nun, in meinem Fall wurde ich so aus meiner Firma verabschiedet! Lapidar? Ja! Unerwartet? Nein! Ich habe mir dazu meine Meinung gebildet und habe mir vorgenommen es nicht weiter zu bewerten. Nur so viel: die Richtigkeit meiner Entscheidung sah ich darin umso mehr bestärkt!

Aber am Ende trifft es den Nagel auf den Kopf, denn der Abschied steht bevor. Seit gefühlten Wochen bin ich am packen, räumen und verabschieden.

Kennst du das? Wenn du immer wieder denkst „Das mache ich heute zum letzten Mal“. In allen Lebenslagen, der Bäcker, die Gassirunde, ja selbst die Einkaufswagen, die in Lurup überall abgestellt werden (schrecklich), finden ihren Platz in meinen Abschiedsgedanken. Hilfe, so weit ist es schon gekommen!

In Hamburg sagt man Tschüss. Auf einer Anhöhe in einem Parkt sind diverse Einkaufswagen und Müll zu sehen. Die Einkaufswagen sind teilweise umgestoßen. Der blaue Himmel täuscht kann nicht über den unschönen Hauch der Großstadtidylle hinwegtäuschen.
In Hamburg sagt man Tschüss | Foto: Andrea von Steht

Aber irgendwann kommt, wie immer im Leben, der richtige Moment. Und der Moment ist gekommen. Emotional waren die letzten Wochen ein stetiges Auf und Ab. Heulen und lachen ging von einer Sekunde auf die andere. Aber nachdem es mittlerweile über ein Jahr her ist, seit ich den Entschluss gefasst, und die Weichen entsprechend gestellt habe, muss es jetzt auch mal losgehen. Und von daher: Ich bin bereit. Bereit für mein neues Lebensabenteur.

Die Möbel sind eingelagert, das Haus übergeben und Murphy steht, vollgepackt bis unters Dach, vor der Tür. Um ihn milde zu stimmen und den Trend unserer Jungfernfahrt NICHT fortzusetzen durfte er nochmal ein Beautyprogramm durchlaufen. Waschen, fönen, polieren, Murphy hat das volle Programm genossen. Und so strahlt er jetzt wie ein Neuwagen, was man von mir und meiner Coronafrisur nicht behaupten kann. Aber da bin ich ja zum Glück nicht alleine!

Letzten Endes fiel mir tatsächlich die Abfahrt dann gar nicht sooo schwer. Ich bin viel zu aufgeregt und neugierig auf das was kommt. Ich verabschiede mich, steige ein, fahre durch den Elbtunnel. Die großen Containerschiffe im Hafenbecken direkt an der A7 zu meiner Rechten. Stau vor dem Tunnel Richtung Norden. Also eigentlich alles wie immer, nur für mich nicht!

Ich fahre Kilometer um Kilometer Richtung Süden in ein neues Leben!

In Hamburg sagt man Tschüss. Fahrtrichtung Süden. Aus dem Fahrzeugfenster sieht man die Krananlagen des Hamburger Hafens. Es liegen mehrere Containerriesen zum Be- und Entladen am Kai.
In Hamburg sagt man Tschüss | Foto: Niklas Niebuhr

27 Kommentare bei „In Hamburg sagt man TSCHÜSS“

  1. Liebe andrea(und polly) ich finde das grossartig, ihr werdet tolle Dinge erleben, Mut wird belohnt, freue mich schon auf euren zwischenstopp in Wien. Viel Glück und gute Reise!

    1. @Kathrin: Vielen lieben Dank. Wien ist immer eine Reise wert. Ich hoffe für uns alle, dass das auch bald wieder möglich ist. Ich sehe mich schon durch Deutschland campen 🙈🙈🙈🙈

    2. …mit einem lachenden Auge😂 und einem weinenden Auge 😭( OK zwei 😭😭). 🚛 ♥️

      1. @Silke: ❤ 11.00h! 👍👍👍

  2. ♥️

    1. @Sandra: ❤❤❤❤

  3. Liebe Andrea, ich habe auch Gänsehaut bekommen, als ich deine Abschieds-Zeilen las.
    Aber ich weiß ja, wie sehr du dich auf deinen neuen Lebensabschnitt freust! Daher wünsche ich dir von Herzen: immer gute Fahrt mit Murphy, beste Unterhaltung mit Polly, spannende Abenteuer, unglaubliche Entdeckungen, fantastisches kulinarische Entdeckungen, einen wachen Geist voller Zuversicht und Mut! Ich freue mich riesig für dich und bin so neugierig, was du jetzt erlebst….
    Liebste Grüße – und vielelicht sehen wir uns ja mal in Italien?! Katrin von der Harbour Front

    1. @Katrin: Ganz lieben Dank. Ich würde mich super dolle freuen wenn wir uns in Italien treffen. Gib mir doch mal Zeichen wann und wo du bist, wenn wir es schon in Hamburg nicht geschafft haben 😊🙃👋

  4. Liebe Andrea! Nun hast du es geschafft! Ich habe Pipi in den Augen wenn ich das lese, zum einen, weil ich mich so unglaublich für dich freue 🤗..zum anderen,… Du kennst meinen Traum und eines Tages werden auf wir auf unbestimmte Zeit durch den ElbTunnel Richtung Süden fahren…..🚛. Meine wunderschönsten Gedanken begleiten dich. Pass immer gut auf dich auf ich freue mich schon auf die vielen weiteren Berichte deiner Reise. Sei lieb gedrückt und wir haben ja einer Termin 🥰🥂🍾

    1. @Steffie: Bei euch geht das ja auch gut voran. Ich bin sehr gespannt und freu‘ mich auf unser Wiedersehen 🙋‍♀️👋😘

  5. Barbara Schubert sagt: Antworten

    Da bekomme ich Gänsehaut beim lesen. Ich wünsche Euch das Allerbeste auf der Fahrt in neue Unbekannte 😊🍀

    1. @Barbara: Liebe Grüße aus dem vorderen Odenwald 🙋‍♀️👋🙋‍♀️👋🙋‍♀️

  6. Liebe Andrea, wieder toll geschrieben und ich denke du hast den richtigen Weg für dich gewählt. Habt eine schöne Woche, ihr drei. LG Vroni

    1. @Vroni: Die neu gewonnene Freiheit auch für Dich! Ich freu‘ mich riesig für Dich und bewundere Deinen Mut zu Deinem Schritt noch viel viel mehr. Wir sehen uns in der Provence 🙂

  7. Liebe Andrea.
    Was für ein großes Abenteuer, dass Dich und Polly erwartet.
    Dein Murphy sieht wirklich toll aus und alles vertraute immer dabei zu haben, gibt Kraft für die kommenden Monate.
    Ganz viel Spaß und die tollsten Abenteuer wünscht Dir Bettina

    Ich freue mich auf Deinen Block hier.

    1. @Bettina: Hallo liebe Bettina, vielen lieben Dank. Ich freue mich sehr über Deine Nachricht und ich hoffe, dass Du mich dann iregndwann auch besuchen kommst. Ob Wacken, Frankreich, Italien, da kommts ja auch nicht drauf an oder? 🙂

      1. Liebe Andrea, ich hatte ja letztes Jahr meinen Neubeginn, der nicht halb so spektakulär und spannend wie deiner war, aber genauso richtig 😉 Ich freu mich sehr für dich, dass es nun losgeht und bin gespannt auf die nächsten Episoden deiner Reise 🤗 Ich wünsche eine gute Fahrt in dein neues Leben 🍀🙏🎈
        Alles Liebe ❤

        1. @Sandra: Dein Start war aber auch nicht ohne meine Liebe 💪😊. Ich melde mich nochmal bei dir, da ich demnächst bei dir vorbei fahre 😉😉😉

          1. Oh, da freu ich mich schon sehr ❤

      2. Ich komme überall hin! 😏

        1. @ Bettina: Tip Top 🙂

  8. Alles alles Liebe und Gute für deinen neuen aufregenden Lebensweg❤️🍀ich bin mir sicher, dass du das alles packst und ganz ganz tolle Dinge sehen und erleben wirst. Bis hierher hast du ja alles mit Bravur gemeistert! Respekt👍🏽. Bin auch ganz fest davon überzeugt das sich unsere Wege bestimmt wieder kreuzen werden. Bis dahin Gute Fahrt…gutes Gelingen und vor allem bleib gesund! Und denk daran…auch bei mir ist ein Platz für euch „3“ jederzeit frei! Drück dich ganz feste😘🥰

    1. @Jutti: Auf jeden Fall werden sich unsere Wege kreuzen, da bin ich ganz ganz sicher. Lieben Dank für deine Worte und danke für dein Angebot, da komme ich bestimmt mal drauf zurück ;). Alles Liebe und fühl‘ Dich gedrückt!

      1. Hallo Andrea,
        wie ich schon mal geschrieben habe, finde es toll das dein Plan ins Rollen kommt und es endlich losgeht.
        Was für ein tolles Gefühl oder?
        Auch wenn unser Neustart Corona bedingt zerstört wurde, vorerst?!, würde ich es jederzeit wieder machen.
        lass dich nicht aufhalten oder unterkriegen.

        Und falls dir nach kurzer Fahrt der Kaffee ausgeht, in Braunschweig ist immer einer reserviert.

        Liebe Grüße und Viel Spaß
        Sven

        1. @Sven: Lieber Sven, ich denke nichts geschieht ohne Grund, auch wenn sich uns dieser nicht direkt erschließt. Vorerst seid ihr zurück, vorerst muss ich auch noch geduldig sein, aber beide haben wir den ersten Schritt getan und das ist bekanntlich der schwerste. Wo uns unser Weg hinführt? Es bleibt spannend 😉💪!!!!

          1. Ich habe so lange nix gehört von Dir.
            Ist alles okay bei Dir und Murphy?
            Wo bist Du denn schon auf Deiner Tour?
            Kann ich das hier in dem Blog sehen??
            Lg Bettina

          2. @Bettina: Hallo liebe Bettina, das wundert mich, bist du nicht im Newsletter registriert? Ich meine doch oder? Ich poste mindestens jeden Freitag. Du findest den aktuellen Bericht immer auf der Startseite unter der Newsletteranmeldung. Der aktuellste Bersicht heißt „Special- Cinque Terre“. Morgen kommt ein neuer so denn das Internet hier wieder funktioniert. Schau mal, sonst gib mir bitte nochmal Bescheid. Glg 👋😊

Schreibe einen Kommentar