Zurück in der Zukunft

Zurück in der Zukunft - Mein vierbeiniger Sonnenschein und ich im Abendlicht
Zurück in der Zukunft - Am Ufer von Bellano mit Blick Richtung Süden

Da sind wir wieder. Zurück in der Zukunft. Zurück in Italien. Alle 3 runderneuert: Polly durchgecheckt und geimpft, Murphy mit neuem Bremssattel, neuem Schaltknauf und neuem Türschloss, und ich? Nunja, erleichtert um die Grammanzahl meiner desolaten Gallenblase, aber vielmehr erleichtert, dass das Ding jetzt raus ist, mir keinen Ärger mehr macht und ich nach der „Schonzeit“ hoffentlich wieder ganz die Alte bin. Dann ist aber auch wirklich mal gut mit krank und Wehwehchen.

Insofern gibt es zwar schönere Anlässe für einen Heimatbesuch, aber unterm Strich haben wir das Beste draus gemacht. Liebe Freunde und Verwandte getroffen, Shopping und einen Besuch beim Friseur gab’s auch noch obendrauf. Nur nach schreiben war mir nicht, daher gab es eine kurze Sende, äh Schreibpause. Ist dir aufgefallen, dass wir weggefallen sind? Vermutlich eher nicht in den Wirren des Alltages *lach*

Nun sind wir aber wieder da und was soll ich sagen? Ich habe mich echt darauf gefreut. Das Wissen, um die Nähe und Erreichbarkeit meiner Lieben in der Heimat und dennoch das Dolce Vita in all seinen Facetten geniesen zu können, um die Leutchen, die ich hier mittlerweile kenne, wieder zu sehen bzw. endlich mal persönlich kennen zu lernen. Gespickt mit einem herrlich sonnigen Herbst, der sich gerade in all seiner Pracht und Farbenvielfalt präsentiert. Das fühlt sich alles irgendwie richtig und gut an. Ich denke, ich bin hier gut aufgehoben.

Und so habe ich das schöne Wetter direkt für 2 kleine Ausflüge in die nähere Umgebung genutzt, ich muss ja unbedingt weiter meine neue Hood kennenlernen und erkunden. Also, gesagt getan:

First Stopp: Ticino River und Panperduto. Kommt dir bekannt vor? Richtig! Da war ich schonmal. Allerdings bei strömendem Regen, da sah das jetzt ganz anders aus. Sogar die Alpen konnte man klar erkennen. Leider auf den Fotos nur die Spitze des dicken fetten Monte Rosa im Hintergrund, aber das gesamte Bergpanorama der Alpen war wirklich beeindruckend. Leider konnte ich es nicht komplett auf Foto bannen, wäre selbst in Italien blöd gekommen auf der Autobahn zu halten, von wo aus man den besten Blick hatte.

Second Stopp: Bellano. Wiedermal hat es mich an die Ostseite des Comer Sees gezogen. Ein kurzer Spaziergang am Ufer in Bellano mit Lunchbreak und einem grandiosen Ausblick.

Third Stopp: Varenna. Nachdem ich mit Tanja schon den Versuch gestartet hatte, es aber seinerzeit aufgrund der Straßensperre nicht geklappt hat Varenna zu erreichen, gab es einen erneuten Anlauf. Ich denke, jedes Wort erübrigt sich bei den Bildern. Ein Traum. Die wunderschöne Ostseite des Lago di Como gefällt mir von Mal zu Mal besser.

Ein Gänsehaut-Moment erfasste uns, als wir in Varenna aus dem Auto stiegen. Die Sonne ging gerade unter und auf der kleinen Piazza musizierte ein spanisches Paar. Erfüllt von der Magie des Moments sind wir ganz beseelt von dannen gelaufen. FEHLER! Denn ich habe dabei völlig vertrödelt einen Parkschein zu ziehen. GROBER FEHLER! Prompt erwischt! Und was kostet diese Nachlässigkeit? Sitzt du? Unfassbare € 42,00! In Worten: Zweiundvierzig. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Krass oder? Ich kann es immer noch nicht glauben. Aber hey, bei  guter Führung, sprich, wenn du den Zettel innerhalb von 5 Tagen bezahlst, gibt’s satte 30 % Rabatt, die verbleibenden € 29,40 sind dann ja schon fast ein Schenker! Normal würde ich sagen, no risk no fun und NICHT bezahlen, aber irgendwie war mir das dann doch nicht geheuer. Ich hoffe, dass mir das in Zukunft nicht zu oft passiert.

Hast du schonmal ein Strafzettel im Ausland NICHT bezahlt?

Zurück in der Zukunft - Ein Duett spielt auf der Piazza zum Sonnenuntergang
Auf der kleinen Piazza im Hafen von Varenna. Musikalische Begleitung zum Sonnenuntergang | Foto: Sandra Schneider

14 Kommentare bei „Zurück in der Zukunft“

  1. Barbara Witthöft sagt: Antworten

    Hallo Andrea,
    ich bewundere Dich wie Du die letzen Wochen gemeistert hast. Erst die ledierte Schulter und dann noch die Gallen OP. Wie geht es Deiner Schulter? Das Fotografieren gelingt Dir jedenfalls hervorragend. Du hast aber auch den richtigen Blick für schöne Motive. Ich wünsche Dir weiterhin schöne Erlebnisse und nette Menschen auf Deiner Reise und in Deinem Domizil.
    Es grüßt Dich herzlich, Barbara W.

    1. @Barbara: Liebe Barbara, ja in der Tat, den Arm bekomme ich wieder hoch, aber damit hört es auch schon auf. Die Schulter plagt mich täglich und vor allem nächtlich. Fühlt sich immer noch alles ziemlich steif an und schmerzt. Naja, bloß den Kopf nicht hängen lassen, es nützt ja alles nichts. Danke für deine lieben Worte. Ich bin fleißig auf der Suche nach einer Homebase, damit ich meine eigenen Sachen nachholen kann und ich freu mich sehr über die netten Menschen, die ich in den letzten Wochen hier kennenlernen durfte. Es bringt echt Spaß und ich fühle mich sehr wohl. Vermutlich ist das das Geheimnis meines Durchhaltevermögens :))))

  2. Sehr schön, dass es endlich weiter geht. Traumhafte Bilder! Und: wenn Dich Italien schon schockiert: parke bloß nie in Schweden oder Dänemark falsch- DAS ist teuer… 😂 lass‘ es Dir gut gehen!

    1. @ Anja: In Holland kostet es wohl auch 90 tacken, die sind ja alle nicht mehr ganz dicht. Wo ist denn da bitte die Verhältnismäßigkeit. Anyway ich werd einfach besser aufpassen ;))). Liebe Grüße

    1. @Anke: oder? Ich habe nicht zu viel versprochen 😊👍

  3. Wie toll das alles aussieht. Ich finde die Ostseite des Comer See’s steht euch allen sehr gut und schreit nach mehr recherche fuer ein B&B, damit ich da auch mal hin komme 🙂

    Schicke euch einen dicken Druecker xxx

    1. @Nicky: Ohhh ja unbedingt. Ich habe die Hoffnung auf ein Medienmädelstrip auch noch nicht ad acta gelegt, aber natürlich bist du auch einzeln und/oder mit Zwei- und Vierbeiner herzlich Willkommen. Liebste Grüße

  4. Tanja Hergemöller sagt: Antworten

    Wow das sieht ja super schön aus wirklich schade das mir Varenna nicht vergönnt war, aber wer weiß vielleicht nächstes Mal! Komme auf jeden Fall schnellstmöglich wieder 🥰 wenn ich darf 🙏😅
    Drück Dich 😘

    1. @ Tanja: Aber bitte unbedingt. Whenever you want, you are always welcome und Varenna wird auf dich warten 🙂

  5. Herrliche Bilder und wie immer ein toller Bericht. Schön, dass du auf dem Weg der Besserung bist. Liebe Grüße Katja

    1. @ Katja: Wie schön mal wieder von dir zu lesen. Ich hoffe es geht dir gut? Danke für die Genesungswünsche, ich bin auf einem guten Weg und hoffe es kommt jetzt erstmal nix mehr dazu ;). Liebe Grüße

  6. Ach Andrea – sind das wieder herrliche Bilder ! Wahnsinn! Und es bestätigt mir immer wieder, wie toll es am Comer See ist. Herzensgruss Pia

    1. @Pia: Ich bin auch froh wieder hier zu sein. Es gibt so viel zu sehen und zu entdecken. Nicht nur im Sommer schön! Drück` dich aus der Ferne meine Liebe

Schreibe einen Kommentar